Neuigkeiten

Hier werde ich versuchen immer wieder einen kurzen Überblick über Neuigkeiten zu geben, damit du immer weißt, was sich seit deinem letzten Besuch getan hat!

 

Ab hier  2013

19.2.2013 Morgen ist Hexi´s erster Jahrestag im Regenbogenland. Darum gibt´s wieder einen neuen Eintag unter "Regenbogen-Briefe".

Ab hier  2012

 

30.5.2012  Es gibt einen neuen Eintrag unter "Regenbogen-Briefe". Außerdem steht unser Umzug ins Haus ganz kurz bevor. Viele Dinge wurden bereits eingepackt und sind übersiedelt. Nina wird demnächst ihre Sacchen packen und auch ins neue Haus einziehen.

 

Hexi ist am Montag, 20.2.2012 um ca. 17:20 Uhr über die Regenbogenbrücke gegangen. Wir waren bis zum Schluss bei ihr.

Do not stand at my grave and weep, I am not there, I do not sleep.

I am a thousand winds that blow. I am the diamond glint on snow.
I am the sunlight on ripened grain. I am the gentle autumn rain.

When you wake in the morning hush, I am the swift, uplifting rush
Of quiet birds in circling flight. I am the soft starlight at night.

Do not stand at my grave and weep. I am not there,  I do not sleep.
Do not stand at my grave and cry. I am not there,  I did not die!

Do not stand at my grave and weep. I am not there,  I do not sleep.

I am the song that will never end. I am the love of family and friend.
I am the child who has come to rest in the arms of the Father who knows him best.

When you see the sunset fair, I am the scented evening air.
I am the joy of a task well done. I am the glow of the setting sun.

Do not stand at my grave and weep. I am not there, I do not sleep.

Do not stand at my grave and cry. I am not there, I did not die!

 

 

Ab hier  2011

03.07.2011  Hexi´s Tumor ist mittlerweile schon so groß, dass man die Beule an ihrer rechten Halsseite deutlich erkennen kann. Und wenn man sie in diesem Bereich streichelt, dann fühlt man einen derben wülstigen Knoten. Er reicht von der Mitte des Halses bis in den Nacken, aber er behindert sie nicht in ihren Bewegungen. Sie putzt und leckt sich wie immer. Manchmal kratzt sie sich jedoch wie wild. Entweder juckt und schmerzt dann der Tumor. Insgesamt geht es meinem Schätzchen jedoch gut. Sie frisst normal, ist schmusig und lieb und geht auf mich zu. Ich beobachte sie mit Argusaugen. Und natürlich hat sie nun ziemlich viele Freiheiten. Sie bekommt ganz viele Streichel- und Schmuseeinheiten und darf sich im Bett breitmachen. Wir vergessen aber Nina, unseren kleinen "Schlumpf" nicht.

 

12.01.2011  Der Knoten an Hexi´s Hals ist unheimlich gewachsen. Ich war dieser Tage wieder bei der Tierärztin, und mein ungutes Gefühl hat mich diesmal leider nicht getäuscht. Hexi´s Knoten ist ein nicht operables Fibrosarkom. Ich werde sie nicht quälen sondern ihre Zeit so schön wie möglich gestalten.

Ab hier  2010

24.06.2010  Wir haben den Knoten punktieren lassen und das Ergebnis ist da. In der Biopsie hat man keinen Nachweiß für maligne Zellen gefunden. Soll heißen, die biopsierten Zellen sind nicht bösartig. Allerdings kann es lt. unserer Tierärztin trotzdem Vorkommen, dass die bösartigen Zellen nur nicht erwischt worden sind. Operieren bringt bei einem bösartigen Tumor, sprich bei einem Fibrosarkom ohnehin in diesem Bereich meist nichts, weil mind. 3 cm in gesundes Gewebe operiert werden müsste und das geht an diese Stelle kaum. Also hoffen wir mal, dass da nichts Böses draus wird. Ich mag das ja eigentlich nicht tun, aber ich hab so ein ungutes Gefühl bei der Sache, als ob da noch was Ungutes auf uns zukommt. Die Blutanalyse hat nichts Schlimmes gezeigt, alles im grünen Bereich. Und wenn nicht mindestens 2 Epi-Anfälle im Monat passieren braucht man die auch nicht behandeln, weil das extrem schwierig wäre.

 

12.06.2010  Hexi macht mir riesige Sorgen. Wir haben eine winzigen Knoten an ihrer rechten Seite im Bereich der Schulter entdeckt, im Röntgen kann man nichts sehen. Aber das heißt ja nichts. Und dann hatte sie nun auch noch eine epileptischen Anfall, hat gekrampft und Kot abgesetzt. Es ist beim Erbrechen von Gras passiert. Ich weiß jetzt natürlich nicht, ob das mit dem Knoten zusammenhängt, oder ob sie durch das Würgen zuwenig Luft einatmen konnte und das Gehirn daher mit einem Krampfanfall reagiert hat.

 

01.01.2010  Frauchen hat soeben eine Tierpatenschaft für Pauli übernommen. Wir finden das super, weil wir es ja hier sooooo gut haben und nun auch einer Notnase in Spanien ein wenig geholfen wird. Und wir denken ganz lieb an unseren Katzenbruder Pauli.

 

Pauli  

 

Ab hier  2009

 

04.06.09  Pauli, der kleine Kater bei meinen Schwiegereltern, ist in ein fahrendes Auto gelaufen und war sofort tot. Wir haben ihn im Garten begraben. Sein Leben war so kurz, er war doch im Mai gerade erst ein Jahr geworden.

10.04.09   Ich bin untröstlich, gerade habe ich gesehen, dass Hannah über die Regenbogenbrücke gegangen ist.

 

Ab hier  2008

 

12.11.08   Artemis hat mir wieder eine Geschichte, also ein Erlebnis geschickt, und deshalb hat sie jetzt eine eigene News-Seite bekommen. Guckt doch immer wieder mal dort rein, vielleicht gibt´s ja Neues von der Göttin.

21.11.08   Artemis hat mir Beweisfotos geschickt. Dabei sieht mietz die Maus vor dem Wintergarten. Und die gehört natürlich aufgestöbert und aufgescheucht!

05.10.08   Spät aber doch hab ich jetzt endlich meine kleine Freundin Artemis auf meiner Seite aufgenommen, und weil ich sie so gerne mag hat sie auch eine eigene Rubrik bekommen. Schaut doch dort mal rein, sie erlebt ganz viele Sachen und erzählt mir, uns, euch dann natürlich davon!

 29.07.08   Ich hab mich jetzt ja ewig nicht mehr bei euch gemeldet, aber mein Dosinchen blockiert entweder den PeeCee, weil sie lernen muss, oder sie ist garnicht daheim. Und unsere Katzenoma fürchtet sich vor dem PeeCee und sagt immer "Den greif ich nicht an", naja, und selbst hab ich es leider noch nie geschafft, dass Ding dazu zu bringen, irgendwas auf dem Bildschirm anzuzeigen. Nina und mir geht es suuuper, wir jagen täglich durch die Wohnung und haben viel Spaß miteinander. Bei den Eltern von unserem zweiten Dosenöffner, das sind die, bei denen Max gelebt hat, ist vor wenigen Wochen ein kleiner Kater eingezogen. Er heißt Pauli, ist getigert und angeblich ganz süüüüüß, das sagt zumindest unser Dosinchen. Ich kann nur sagen, dass er interessant riecht, weil ich das ja merke, wenn sie den Kleinen streicheln und kuscheln, und dann zu mir heimkommen. Komischerweise werde ich dann von dem Geruch ganz duselig, welze mich auf dem Boden oder mit Vorliebe auf dem zweiten Dosenöffner und markiere wohl auch ein wenig. Mein Dosinchen sagt immer, sie versteht das nicht, weil ich ja schon ewig kastriert bin und mein zweiter Dosenöffner meint, dass ich wie eine australische Fledermaus rieche. Ich weiß auch nicht, was und warum das so ist, aber ich werde von dem Katergeruch ganz kirre.

 

Ab hier  2007

07.09.07   Dieser Sommer meint es nicht gut mit meinen Katzenfreunden. Nachdem Aramis uns verlassen hat, ist nun auch Kater Max am 20. August über die Regenbogenbrücke getapst. Ich habe für ihn eine eigene Seite eingerichtet. Vielleicht magst du ihn ja dort besuchen. Nach Aramis Tod war Gina sehr sehr traurig und hat ihren großen Kater tagelang überall gesucht und das Futter und Spielen verweigert. Darum ist eine junge Katzendame mit Namen Artemis zu ihr gezogen. Ich werde bald noch mehr von ihr erzählen.

09.08.07   Mein Kater-Freund Aramis, der bei Margit und Tom in Linz sein Revier mit Gina teilte, ist am 19.07. über die Regenbogenbrücke gegangen. Er hatte einen bösartigen Tumor, der nicht entfernt werden konnte. In der Zwischenzeit ist Artemis bei Gina eingezogen, sie ist eine freche kleine Mietze und hat bestimmt schon das ganze Haus auf den Kopf gestellt.

04.05.07   Dosinchen ist heute um 13:30 Uhr mit Nina in der Transportbox weggefahren und nach einer guten Stunde mit der schlafenden Kleinen wieder zurückgekommen. Aber wie die jetzt riecht, also wirklich, richtig ekelig nach Tierarzt. Und sie guckt auch so komisch. Und grade stehen kann sie auch nicht. Dosinchen meint, das wird schon alles wieder so wie früher, und ich hoffe das sehr. Denn dieser Gestank ist fürchterlich. Ich hab auch schon ein paarmal in die Box reingefaucht und von Dosi deshalb böse Worte eingefangen. Dosinchen sagt, ich hab auch so gerochen, als ich kastriert worden bin. Aber das will ich doch mal stark bezweifeln, denn an so einen üblen Geruch würde ich mich sicherlich erinnern. Die Box mit der stinkigen Nina steht verschlossen im Wohnzimmer am Boden und ich habe mich jetzt auf meinen geliebten Schlafplatz ins Vorzimmer auf das Schuhkasterl verzogen. Dort döse ich dahin und hoffe auf bessere Zeiten!

02.04.07   Der Winter ist vorbei und endlich haben wir wieder mal einen Nachmittag am Balkon verbracht. Nina hat es irgendwie geschafft und ist über das Katzennetz auf das Dach geklettert, ich bin da lieber ins Wohnzimmer rein und hab mich versteckt, sonst heißt es vielleicht noch ICH bin dran Schuld! Naja, unser Dosinchen hat sich ganz schön erschrocken und hat Nina wieder reingeholt. Hoffentlich hat das kein Nachspiel! Ansonsten hat unser Dosinchen ziemlich Stress mit der Schule, jaja, wenn man in dem Alter nochmals die Schulbank drückt, dann ist das nicht immer so einfach! Aber es wird schon werden!

Ab hier  2006

14.11.06   Wir haben den Oktober und mit ihm verbunden auch Halloween gut vorbeigebracht. Es gibt ja da so gestörte Menschen, die grausame Rituale mit armen Mietzen zu Halloween veranstalten, das finden wir ganz abscheulich. Aber zum Glück kann Nina und mir sowas nicht passieren, wir sind nämlich reinrassige Wohnungsdamen und kommen höchstens auf den Balkon oder mal ins Stiegenhaus zum stöbern raus. Aber da passen unsere Dosis auf uns auf. A propos Dosis, unsere Dosi-Mama, also unser Dosinchen geht ja wieder in die Schule, und jetzt weiß ich endlich, was sie dort lernt. Sie will nämlich Ergotherapeutin werden, weil die Bürojobs, die sie bis jetzt hatte, ihr einfach keine Freude gemacht haben. Da war immer das Geld im Mittelpunkt, und der Umsatz, und der Profit. Nina und ich haben davon keine Ahnung, aber Dosinchen hat uns erzählt, dass sie da jetzt lernt, Menschen zu unterstützen, die entweder schon mit Behinderungen und/oder Einschränkungen auf die Welt gekommen sind oder durch Unfälle oder sonstige Vorfälle eben Behinderungen und/oer Einschränkungen haben, wieder selbständig leben zu können und im Alltag wieder selbständig werden zu können. Unsere Dosi hat uns das so erklärt, wenn jetzt eine Mietze durch einen Unfall nur 3 Beinchen hätte und so Schwierigkeiten hätte auf den großen Kratzbaum zu klettern, dann würde unsere Dosi als "Katzen"-Ergotherapeutin eine Leiter an den Kratzbaum stellen, damit das 3-beinige Kätzchen auch raufklettern könnte. Und das finde ich doch richtig super!

Keine Angst, wir haben aber alle 4 Pfötchen dran! Obwohl Nina und ich uns tägliche Kämpfe liefern, die manchmal ganz schön heftig aussehen. Letzte Woche zum Beispiel, da hat mich die Nina doch wieder mal so dolle ins Gesicht getreten, dass mein Näschen ganz blutig war. Meine Dosis haben gemeint ich sehe aus wie Klitschko nach einem schweren Kampf. Ich weiß bloß nicht, wer Klitschko ist, aber wahrscheinlich ist das ein ganz tapferer Kampf-Kater. Nina sieht nie so mitgenommen aus, weil ich immer so sanft mit ihr umgehe, sie ist ja unser Baby, und wenn sie mich ärgert, dann bekommt sie zwar ein paar gekloppt, aber meistens verziehe ich mich nach ein paar kräftigen Fauchern. Ich weiß ja, was sich gehört!

10.10.06   Unsere Dosi geht wieder zur Schule, und darum kommt sie abends oft erst spät nach Hause und dann muss sie lernen. Darum wird es etwas schwierig mit den neuen Beiträgen hier. Alleine schaffen wir es nicht, denn PeeCeee einzuschalten und unsere Dosi hat dann auch oft nicht die Zeit. Nina hat das mit dem PeeCeee ja nicht wirklich einsehen wollen und mal hinter dem PeeCeee an seinen Kabeln gezogen. Aber, oje, dann hat er bei Dosi auch nicht mehr funktioniert. Ich hab aber die ganze Zeit gemaunzt, sie soll aufhören, das hilft uns nicht. Aber sie hört ja nicht auf mich! Sie ist überhaupt sehr schlimm, das kann ich euch maunzen. Sie lässt mich einfach nicht den Tag verdösen! Immer wieder will sie in mein Schwänzchen beissen oder sie fällt mir um den Hals und tritt nach mir mit ihren Hinterbeinchen. Aber manchmal putzt sie mich auch. Das ist schön! Und ich hab Nina auch schon geputzt, am Köpfchen, da kommt sie ja selbst nicht hin und der Hals gehört auch geputzt, aber da hält sie nicht still. So jetzt werde ich mich in meine Schlafschale verziehen, es ist schon 8 Uhr vormittag und ich muss dringend ein Schläfchen halten!

25.09.06  So, der erste Nina-Monat ist vorüber. Nina ist ein Hans-Dampf-in-allen-Gassen, sie hat wirklich "Hummeln im Arsch". Ab 5 Uhr früh ist das kleine Mäuschen wach und will spielen, und vor allem fressen! Die Kleine verdrückt mehr als Hexi jemals gefressen hat. Wir versuchen ihr kleinere Portionen mehrmals über den Tag verteilt zu geben. Und das scheint ihr mittlerweile zu gefallen. Der Napf wird nun nicht mehr sofort bis zum letzten Krümelchen aufgeleckt sondern sie hat jetzt schon mehr Ruhe beim Fressen. Diese Ruhe wünsche ich mir manchmal für Hexi, denn die große muss sich von der kleinen ganz schön was gefallen lassen. Ständig hängt ihr die kleine am Hals und versucht sie anzuknabbern. Darauf folgen immer wilde Rangeleien und Gekloppe, ich denke aber, dass das alles nur Spiel und harmlos ist. Ich "untersuche" beide täglich auf Kampfspuren, habe aber noch nie welche gefunden. Nina hat unser Leben schon bisher sehr bereichert und Hexi tut es bestimmt sehr gut nicht mehr den ganzen Tag alleine zu seien.

08.09.06  Nun ist Nina schon eine ganze Woche bei uns und mittlerweile hab ich es aufgegeben zu fauchen. Denn eigentlich kann man mit ihr auch hin und wieder ganz nett spielen, zB nachlaufen. Das ist richtig lustig! Wir laufen immer zwischen Büro und Wohnzimmer hin und her. Einmal ich vorne, dann sie. Aber manchmal ist sie auch ziemlich nervig! Wenn ich mich hinlege und ein wenig dösen will dann kommt sie und hüpft auf mich und schlägt nach mir, das ist ganz schön anstrengend. Aber dann wieder kullert sie ihre Bällchen durch die Wohnung und ich liege auf meinem Deckchen am Kühlschrank und gucke bloß zu. Es ist traurig, aber wahr, Nina bringt Bällchen aus Staniolpapier, die unsere Dosis hier werfen, doch tatsächlich wieder zurück, wie ein kleiner Hund!!! Es ist eine Schande maunze ich immer, aber sie hört nicht auf mich! Sie hört übrigens auch nicht, wenn Dosis sie rufen, dafür kommt sie immer gleich angelaufen, wenn es Futter gibt und Dosis "Fressi, Fressi" rufen. Ich werde mir das mal überlegen und meinen Dosis vorschlagen Nina in Fressi umzutaufen. Es würde auch gut zu ihr passen, immerhin frisst sie ja jede Menge, und leider auch immer mein Schälchen leer!

02.09.06  Es gibt ganz wichtige Neuigkeiten, mehr dazu unter Hexi´s Überraschung! Ich hab ja gestern Burzeltag gehabt und meine Dosis hatten heuer eine ganz besondere Überraschung für mich! Es ist zwar nicht mehr ganz neu, aber ich habe doch tatsächlich vergessen euch extra darauf hinzuweisen, dass der Cat-Reporter meine Freude Gina und Aramis interviewt hat. Das müsst ihr unbedingt lesen, die beiden sind schon richtig berühmt!

31.08.06   Meine Dosi hat eine neue Seite eingebaut, da geht es vor allem um die Notwendigkeit von Impfungen, guck mal rein und gebt auch ruhig eure Meinung dazu ab. - Ich weiß nicht ganz, was los ist, meine Dosi ist so eigenartig, ich glaube die führt was im Schilde! Ich halte euch auf dem Laufenden!

17.08.06   Jetzt ist der Sommer bald vorüber, ich kann euch was maunzen, war das heiß! Meine Dosi hat mich den ganzen Tag über in der kühlen dunklen Wohnung eingeschlossen. Naja, ich hatte schon Guckschlitze zum Rausgucken auf den Balkon und auf der anderen Seite auf die Straße runter, aber nur so war es möglich, dass es in der Wohnung halbwegs erträglich geblieben ist. Draußen hat es im Schatten über 35 Grad gehabt und auf meinem heißgeliebten Balkon (süd-westseitig) waren es zeitweise über 50 Grad! Das wollte meine Dosi mir nicht antun, also hatte ich Stubenarrest. Wenn sie abends dann nach Hause gekommen ist, hat sie mir den Balkon aber immer gleich aufgemacht, meinen Kratzbaum und meine Schlafschale rausgetan, ein Schälchen Wasser dazu und wir haben den späten Nachmittag und die lauen Sommerabende genossen.

Leider habe ich auch heuer wieder Bekanntschaft mit diesen bösen Steckviechern gemacht, Wespen nennt sie meine Dosi. Ich kenne die Typen von einem Jahr aufs andere einfach nicht mehr und muss sie immer wieder beschnüffeln - bloß können die das nicht leiden und stechen mich dann in mein Näschen, aua maunz das tut aber weh! Früher hat sich meine Dosi immer fürchtbare Sorgen gemacht und wollte mir dann mit Eis helfen. Einmal hat sie eine Portion Vanille-Eis auf einen Löffel gegeben und wollte, dass ich mein Näschen dranhalte. Ich wußte nicht so recht, was das soll und weil ich böse war weil mein Näschen so wehgetan hat, da hab ich einfach voll auf den Löffel geschlagen. Der ist in hohem Bogen durch die Luft geflogen und meine Dosi musste alles wischen. Jetzt weiß sie aber, dass ich das nicht mag und lässt mich in Ruhe. Ich muss dann mein Näschen ganz fest reiben und putzen, dass ist bald wieder alles gut. Aber dann kenn ich die Viecher und geh ihnen aus dem Weg!

26.05.06  Es ist bald Sommer, aber bisher war es noch nicht sehr oft wirklich richtig heiß. Und ich bin darüber natürlich ziemlich glücklich. In meinem Pelzchen wird es da nämlich ganz schön warm! Mein Frauli bietet mir zwar immer an, über den Sommer mein Pelzchen abzulegen, sie würde schon darauf aufpassen, aber ich lasse mich auf soetwas nicht ein! Außerdem ziehen die anderen Mietzen, die ich immer vom Balkon aus sehen kann, ihre Pelzchen auch nicht aus, also halte ich das auch aus! Ansonsten geht es mir aber recht gut. Ich nehme meine Tabletten nicht mehr, und auch der Doc, von dem ich im März meine jährliche Impfung gekriegt hat, ist der Meinung, dass ich da ruhig mal da mit aufhören kann. Mein Frauli beobachtet mich immer, dass ich mich bloß nicht zu sehr kratze oder lecke, aber sonst ist alles in Ordnung!

Ich habe jetzt sogar Katzengras gekriegt! Bisher hab ich ja immer Malzpaste gegen die Haarknäuel bekommen, das gibt es auch immer noch *lecker*, aber meine Dosi hat sich wieder neu mit Balkonpflanzen eingedeckt weil ein paar den strengen Winter im Keller nicht überlebt haben. Sie hat lange nach Pflanzen gesucht, die volle Sonne mögen, schön ausschauen (wenn geht auch blühen) und für mich nicht gefährlich sind! Und dann hat sie eingekauft und für mich hat sie gleich 3 Töpfe mit Katzengras gekauft! Vor lauter Begeisterung hab ich natürlich gleich ein Riesenbüschel gefressen und auch gleich wieder .... Naja, ihr kennt das ja. Es ist mir gar nicht gut ergangen! Aber jetzt weiß ich, dass das Katzengras jeden Tag am Balkon auf mich wartet und jetzt nage ich immer nur ganz wenig dran herum und dann wird mir nicht mehr übel!

09.02.06  Wir haben Weihnachten und Sylvester gut hinüber gebracht und diesmal waren meine Dosis an Sylvester sogar zuhause! Dosi Sonja hat die Feuchtblattern (Windpocken) eingefangen, und das, obwohl sie schon erwachsen und ziemlich alt ist!  Mir geht es gut, ich schlafe viel und dazwischen beobachte ich vom großen Kratzbaum aus, wenn es draussen schneit und stürmt. Zwischendurch lass ich mich mit leckerem Trockenfutter und "Katzen-Wursti" füttern, dass mag ich nämlich besonders gerne!

Ab hier  2005

24.09.05  Jaaa, es gibt uns noch, und endlich hat es meine Dosi geschafft, wieder mal was in meine Website einzubauen. Einer meiner Freund ist bei mir auf die HP eingezogen. Darf ich euch Gandalf vorstellen! Leider ist Gandi schon ins Regenbogenland vorausgetappst, aber ich weiß, dass er von dort zu uns allen runterguckt und er hat dort sicher einen Heidenspaß mit allen anderen Stubentigern. Er wartet auf uns alle und wir freuen uns natürlich, wenn wir ihn eines Tages wiedersehen.

10.02.05   Ich bin jetzt Mitglied in Hannah´s Weißsöckchen-Club und ich bin mächtig stolz! Seht bloß den tollen Mitgliedsausweis auf meiner Startseite, den hat Hannah für mich ganz alleine gemacht! Danke Hannah!

03.01.05   Maunz maunz, seid ihr alle gut ins neue Jahr gerutscht? Ich auf jeden Fall schon, es war ganz toll, meine Katzenomi und mein Katzenopi waren bei mir und ich hab bei ihnen leckere Sachen naschen dürfen, die meine Dosi mir wahrscheinlich garnicht gegeben hätte, Lachs und Thunfisch, maunz maunz schleck schleck! Da war ich garnicht böse, dass sie nicht da waren! Jetzt geht es mit vollem Elan ins neue Jahr. Bin ja schon gespannt, was es diesmal bringt. Das alte war ja nicht so toll, mit den Tomaten habe ich eine unangenehme Erfahrung gemacht, auf die ich eigentlich gerne verzichtet hätte. Aber meine Dosis haben versprochen, dass keine giftigen Sachen mehr auf den Balkon gestellt werden. Am besten garkeine Pflanzen, weil ich sie doch immer gerne anknabbere. Das liegt wohl daran, dass ich auch kein Katzengras kriege, weil ich das immer gekotzt habe. Egal wann, und egal welches, ich habe es gefressen und nach 5 Minuten gleichmäßig auf dem Boden verteilt und dann hab ich immer ganz arm geguckt! Darum hat meine Dosi es wieder weggegeben und gibt mir statt dessen Malzpaste, die ist ja soooooo lecker! Ich habe mir auch einen Neujahrs-Vorsatz überlegt, ich möchte wieder öfter auf meiner Seite schreiben! Es ist halt etwas schwierig, weil mein Dosi immer davor sitzt. Er macht grad eine Weiterbildung und darum hat er ziemlich viel zu tun und blockiert immer den PeCe, aber ich werde ihn schon irgendwie davon weglocken können! Aber jetzt wünsche ich euch mal alles Liebe und Gute und ganz viele Kuscheleinheiten von euren Dosis!

Ab hier  2004

05.11.04   Es scheint fast so, als hätte ich die "Kratz-Krankheit" überwunden, aber meine Dosi ist immer hinter mir her, wenn ich mich mal wo vermehrt lecke oder gar kratze! Naja, es war ja wirklich nicht toll, dieser Verband und die vielen Spritzen! Aber es ist total lecker, dass ich jetzt jeden Abend Streichwurst fressen darf! Warum bloß????

19.10.04    Jetzt hat meine Dosi meiner "Kratz-Krankheit" eine eigene Seite gewidmet, so toll ist die aber gar nicht, dass man der sooooo viel Aufmerksamkeit schenken muss. Aber jetzt darf ich wieder Baby sein und mich den ganzen Tag von meiner Dosi bedauern lassen, dass mag ich gerne, und da kann ich mich immer ganz fest an sie kuscheln und dösen.

08.10.04   Leider geht es mir immer noch nicht besser, gestern habe ich, als ich mich durch die "Balkontür-Schleuse" gezwengt habe, den Verband abgestreift. Naja, und dann habe ich eben partout nicht einsehen wollen, warum meine Dosi mich wieder einwickeln wollte. Die Wunde sah nicht so schlimm aus, also hat Dosi nachgegeben und sie offen gelassen. Gegen abend habe ich dann aber mit dem Hinterbeinchen zu kratzen begonnen, naja, und dann hat es eben wieder zu bluten begonnen, schlimmer als bisher und wohl oder übel bin ich wieder eingewickelt worden. Aber meine Dosi will heute wieder zum Tierarzt, sie meint, ich mache ihr schlimme Sorgen, weil die Wunde einfach nicht zuheilt und das vor allem deshalb, weil ich immer wieder kratze und damit alles nur schlimmer mache. Außerdem ist meine Dosi auch ziemlich ratlos, was da überhaupt los ist, weil die Medikamente, die ich jetzt ja bald 2 Wochen nehme, die Sache zwar gebessert aber eben nicht geheilt haben. Ich will meiner Dosi aber keine Sorgen machen, und ich will auch keinen Verband! Darüber bin ich nämlich ziemlich unglücklich, wie ihr euch wahrscheinlich denken könnt!

06.10.04   Ich habe euch da was erzählt von wegen, die kahle Stelle heilt ab und ich habe keinen Verband mehr! Denkste, gestern abend, ich war gerade am putzen und sauberlecken, da kam doch tatsächlich meine Dosi wieder mit diesem dummen Verbands-Dings an und hat mich wieder eingewickelt! Also, was soll ich auch maunzen, ich bin natürlich wieder schwerstens beleidigt und lasse mir das Futter nachtragen. Das ist doch wirklich soooo gemein, was soll ich denn tun, wenn mein Rücken so juckt, da muss man doch lecken! Oder was meint ihr dazu???

03.10.04   Jetzt hab ich mich schon sooooo lange nicht mehr gemeldet, da ist natürlich jede Menge passiert! Hannah hat die HP-Gestaltung bei Lenchens Seiten übernommen, sie macht das einfach großartig! Naja, und ich war mal wieder krank. Ich habe auf meinem Rücken an einer Stelle alle Haare weggeleckt, so lange, bis sich die Haut dort furchtbar entzündet hat. Der Weißkittel hat gemeint, es läge an einer Überreaktion des Imunsystems und hat mich dreimal mit Laserlicht behandelt und immer Salbe aufgetragen. Und dann musste ich noch einen Verband tragen, eine ganze Woche lang. Maunz, da war ich aber ganz schlimm beleidigt und habe mich überhaupt nicht mehr bewegen wollen. Mittlerweile heilt die kahle Stelle wieder ab, aber meine Dosi hat das Futter gewechselt, weil sie darin einen Zusammenhang sieht. Sobald wir uns darüber klarer sind werde ich euch natürlich davon erzählen!

23.08.04   Lenchen ist uns ins Regenbogenland voraustapst!

17.08.04   Ich bin soooooooo traurig, meine liebe Freundin Lenchen ist schwer krank. Bitte bitte, drückt alle eure Pfötchen ganz fest für sie!!!!

01.07.04   Meine Dosis sind wieder zurück und beide wieder fleißig am arbeiten, und ich bin wieder online. Und ich bin ganz schön froh, dass meine lieben Dosis wieder bei mir sind! Maunz maunz!

07.06.04   Jetzt hab ich erst was von Urlaub geschrieben und nun sind wir schon wieder nicht da!!!! Maunz maunz, das sind aber Sachen!!! Meine Dosis fliegen eine Woche nach Tunesien, und ich bleibe daheim. Meine "Katzenomi" und mein "Katzenopi" ziehen zu mir, damit ich einerseits nicht alleine bin, und andererseits nicht aus meiner gewohnten Umgebung weg muss. Ich hab die beiden auch total lieb, da krieg ich immer ganz viele Leckerlis und noch mehr Streicheleinheiten als von meinen Dosis! Aber ich freu mich schon, wenn sie dann wieder da sind! Maunz Maunz!

27.05.04   Meine Dosi war eine Woche auf Urlaub, in der sie keinen Zugang zum Netz hatte und ausgerechnet in dieser einen Woche konnten wir den 1.000 Besucher auf meiner HP begrüßen! Dann freut mich ganz ganz doll, denn immerhin steht meine Seite erst gut ein halbes Jahr im Netz und schon haben mich soooo viele liebe Menschen und Pfotenfreunde besucht! Danke, ich hab euch alle ganz dolle lieb! Vielleicht schaffe ich es ja, noch im ersten Jahr die 2.000er Grenze zu überschreiten! Ich würde mich auf jeden Fall freuen, wenn gerade DU mir dabei hilfst!

10.05.04   Es gibt eine neue Seite auf meiner HP, aber ehrlich gemaunzt, es wäre mir lieber, es gäbe diese Seite nicht. Chetan ist am Freitag, 7. Mai 2004 um 9.15 Uhr über die Regenbogenbrücke ins Regenbogenland gezogen. Wir vermissen ihn alle ganz ganz furchtbar! Liebster Chetan, wir werden dich nie vergessen! 

05.05.04   Gestern habe ich eine Nachricht bekommen, meine Dosi hat mir davon erzählt, aber das wollte ich eigentlich nicht hören. Mein lieber Freund Chetan ist verunglückt. Er ist letzten Freitag in ein gekipptes Fenster gestürzt und hat sich offensichtlich das Rückgrad verletzt. Jedenfalls kann er jetzt seine Hinterbeinchen nicht bewegen und ist seither in einer Tierklinik. Armer Chetan! Ich würde dir so gerne helfen, aber wie? Meine lieben Freunde, denkt ganz fest an meinen Chetan und schickt ihm so viel positive Energie, dass er Kraft zum Kämpfen hat! Seine Dosi Nati hat nämlich gemeint, wenn die Behandlung bis diese Woche Freitag nicht anspricht, dann muss sie eine schwere Entscheidung treffen. Und ich habe doch meinen Chetan soooo lieb!

04.05.04   Meine Dosi und ich haben Ostern gut überstanden. Im Augenblick hat sich meine Dosi zwar den Brotkorb höher gehängt (was immer das auch heißen soll, aber der Brotkorb interessiert mich ohnehin nicht), weil sie in 2 Wochen zu einer Hochzeit eingeladen ist und sie ständig jammert "Meine Hose spannt so!" Ich verbringe die Tage zum größten Teil am Balkon, meine Dosi läßt die Markisse raus, so dass ich auch genügend Schatten habe, dann stellt sie mir meinen kleinen Kratzbaum raus, von dem aus kann ich alles ganz toll überblicken! Und dann bleibt natürlich die Balkontüre einen Spalt offen, damit ich zwischendurch auch immer wieder reinlaufen kann. Aber am liebsten döse ich in meiner grünen Schlafschale, und das sind dann so aus:

 

09.04.04   Übermorgen ist Ostern, da kommt der Osterhase und bringt mir lauter lecker Sachen zum Naschen und vielleicht bekomme ich auch wieder was zum Spielen. Voriges Jahr war Ostern ja zuerst nicht so toll, ich bin kastriert worden und es ging mir gar nicht gut. Aber dann hat mir der Osterhase einen riesigen Kratzbaum gebracht und da habe ich die Schmerzen gleich wieder vergessen. Meine Dosi hat jetzt endlich auch wieder die Schenklis, die ich von meinen lieben Freunden bekomme, auf die Geschenke-Seite gestellt. Guck dir das doch mal an!

01.04.04   Das ist kein Scherz, es gibt wirklich wieder mal was Neues bei mir! Meine Dosi hat auf ihrer "Lieblings-Links-Seite" was aktualisiert, ansonsten ist alles gleich. Aber ich freu mich riesig, denn nach dem 253. Anlauf ist es mir endlich gelungen, und ich habe das Oster-Jongg bei Lenchen gelöst und ein wunderschönes Bildchen gewonnen! - Danke Lenchen!

19.03.04   Miaouu, Miaooouuuuu  -  jetzt werde ich aber wirklich bald sauer, meine Dosi hat schon sooooooooo lange nichts mehr aktualisiert, da ist es ja kein Wunder, dass kaum mehr Besucher zu mir kommen, jeden Tag das gleiche Bild, das interessiert ja niemand!!! Also, künftig werde ich das selbst in die Hand, ääähh in die Pfote nehmen und dafür sorgen, dass euch bei mir nicht langweilig wird!!!

12.02.04   Meine Dosi hat heute endlich wieder mal was an meiner HP geändert, fällt dir was auf? - Außerdem bin ich etwas traurig, weil schon soooooooooo lange niemand etwas in mein Gästebuch gepfotelt hat! :-(

28.01.04   Meine Dosi ist jetzt endlich wieder gesund und kann wieder an meiner Seite basteln. Das freut mich sehr, obwohl ich schon ein wenig traurig bin, dass sie jetzt nicht mehr den ganzen Tag bei mir ist!!! Aber eine gesunde und muntere Dosi ist mir doch viel lieber!

Ab hier  2003

18.12.03    Ich habe im Augenblick wahnsinnig viel Arbeit und komme daher kaum dazu, was neues reinzustellen. Aber ich habe ein paar wunderschöne Links auf der Katzen-Weihnacht, und die werden zum Glück täglich aktualisiert, damit euch bei mir nicht langweilig wird!

03.12.03    Es gibt jetzt eine Seite, auf der Hexi die Schenklis ihrer Freunde ausstellt.

27.11.03    Hexi freut sich auf Weihnachten, am Sonntag ist der erste Advent-Sonntag, zur Einstimmung gibt es jetzt die Katzen-Weihnacht.

26.11.03    Es gibt nun auch ein Fotoalbum von Hexi.

09.10.03    Heute ist meine HP erstmals im Netz! Ich bin noch fleißig am Basteln.

 

 

 

 

 

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!